Patientenfürsprecher

Ehrenamtliche Unterstützung für die Patientinnen und Patienten im Krankenhaus

Engagierte Interessenvertretung für die Anliegen der Patientinnen und Patienten!

Patientenfürsprecher arbeiten ehrenamtlich in Krankenhäusern. Sie sind vom Krankenhaus unabhängig und gehen den Anliegen der Patientinnen und Patienten nach.

Die Aufgabe der Patientenfürsprecherin ist es, die Anliegen der Patientinnen und Patienten gegenüber dem Krankenhaus zu vertreten und sie dabei zu unterstützen, Konflikte oder Missverständnisse zu lösen. Patientenfürsprecher tragen so aktiv dazu bei, die Betreuung und Behandlung im Krankenhaus stetig zu verbessern.

Grundlage für die Arbeit und die Aufgaben der Patientenfürsprecher bildet das Landeskrankenhausgesetz Nordrhein-Westfalen: „Der Patientenfürsprecher prüft Anregungen und Beschwerden der Patienten und vertritt deren Anliegen. Er kann sich mit Einverständnis des betroffenen Patienten jederzeit und unmittelbar an die zuständigen Stellen wenden.

Der Patientenfürsprecher hat alle Sachverhalte, die ihm in dieser Eigenschaft bekannt werden, vertraulich zu behandeln.“

Sie möchten die Patientenfürsprecherin kontaktieren?

Nutzen Sie den weißen Briefkasten neben dem Eingang zur Kapelle. Hier haben Patientinnen und Patienten sowie ihre Angehörigen die Möglichkeit, sich mit Anregungen oder Kritik an die Patientenfürsprecherin zu wenden. Gerne steht Frau Eulenbach Ihnen auch für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.

Hier finden Sie weiteres Informationsmaterial zur Patientenfürsprecherin

Ihre Ansprechpartner

<h4>Margret Eulenbach</h4>

Margret Eulenbach

Patientenfürsprecherin

Skip to content