Beruf und Familie – Wir unterstützen Sie dabei

Damit Sie Beruf und Familie besser vereinbaren können, möchten wir Sie mit verschiedenen Angeboten unterstützen. Das St. Franziskus Krankenhaus ist aus diesem Grund schon seit Jahren Mitglied im Netzwerk „Erfolgsfaktor Familie“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Außerdem gibt es bei uns eine Familienbeauftragte, die sich um ihre Belange kümmert.

Betriebliche Serviceleistung

  • Personalverkauf (Medical- und Apothekenprodukte)
  • MA-Essen zu fairen Preisen, auch Ihre Kinder und Angehörigen sind in unserer Cafeteria herzlich willkommen oder Sie lassen sich Essen für zu Hause einpacken.

Flexibilisierung der Arbeitszeit und Arbeitsorganisation

  • Umfangreiche Teilzeitmöglichkeiten, auch in Führungspositionen möglich
  • Familiengerechte Urlaubsplanung
  • Gleitzeit in der Verwaltung
  • Wahlarbeitszeitmodelle: Im Bedarfsfall können Sie Ihre Vertragsarbeitszeit innerhalb einer Brandbreite zwischen 100 und 75 Prozent auf Ihre privaten Bedürfnisse zu schneiden. Das Bruttogehalt wird proportional angepasst. Um uns auf die neue Personalkapazität einstellen zu können, informieren Sie uns 3 Monate zu Monatsende. Sie verlieren hierdurch nicht den Anspruch auf Ihren vorherigen Arbeitsumfang.
  • Bei familiären Notfallsituationen, wie die Pflege von Ihren Angehörigen oder Betreuung Ihrer Kinder, werden wir mit Ihnen nach sofortigen Lösungen suchen.

Beratung und Vermittlung

  • In Kooperation mit der Gemeindeverwaltung Eitorf helfen wir Ihnen bei der Suche nach einer Tagesmutter / Kitaplatz
  • Wir beraten Sie gerne bei der Pflege Ihrer Angehörigen und helfen Ihnen bei der Suche von ambulanten Pflegediensten, Kurzzeit- oder Heimplätzen, Essen auf Rädern, Hausnotrufsysteme usw.

Bei Fragen kontaktieren Sie

Frau Katarzyna Milewczyk | Telefon: 02243 881-1605 | E-Mail senden
Familienbeauftragte