Ausbildungsplätze und Praktika – Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft!

Einfach mehr: Ihr Einstieg im St. Franziskus Krankenhaus in Eitorf

Ein mehr an Lebensqualität: Wir sind ein privat betriebenes Krankenhaus der Grundversorgung mit etwa 100 Betten im ländlichen Einzugsgebiet der Kölner S-Bahn.

Ein mehr an Erfahrung: Unsere Abteilungen arbeiten eng zusammen und umfassen Innere Medizin, Allgemeinchirurgie, Orthopädie & Unfallchirurgie sowie Anästhesie.

Ein mehr an Nähe: Unser Anspruch ist die erstklassige Versorgung unserer Patienten in einem familiären Umfeld und in enger Abstimmung mit unseren Einweisern.

Ein mehr an Entwicklung: Nach umfangreicher Neuaufstellung des Hauses treiben wir den Ausbau unseres Leistungsspektrums gezielt weiter voran.

Informieren Sie sich hier über unsere Angebote im Ausbildungsbereich:

 

  • Im Bericht in der Lokalzeit Bonn des WDR zur Eröffnung des Pflegekollegs vom 08.10.2019: Bericht_WDR_Bonn

 

Aktuell bieten wir folgende Stellen an:

Angebote für Ausbildungsplätze

 

Ausbildungsstart: immer zum 01. Oktober eines Jahres

Bewerbung: jederzeit möglich

Ausbildungsdauer: drei Jahre

Voraussetzung:

  • Realschulabschluss oder andere gleichwertige abgeschlossene Schulbildung
  • Hauptschule oder gleichwertige Schulbildung in Verbindung mit einer mindestens zweijährigen Berufsausbildung oder
  • eine abgeschlossene einjährige Ausbildung als Krankenpflegehelfer/in oder Altenpflegehelfer/in

 

Abschluss:  Examinierte/r Gesundheits- und Krankenpfleger/in (ab 2020: Pflegefachfrau / Pflegefachmann)

Praktische Ausbildung:  in der St. Franziskus Krankenhaus GmbH

Theoretische Ausbildung: Pflegekolleg am St. Franziskus Krankenhaus in Eitorf

Ausbildungsziel:

  • Erwerb fachlicher, personaler, sozialer und methodischer Kompetenzen zur verantwortlichen Mitwirkung insbesondere bei der Heilung, Erkennung und Verhütung von Krankheiten
  • die Pflege ist dabei unter Einbeziehung präventiver, rehabilitativer und palliativer Maßnahmen auf die Wiedererlangung, Verbesserung, Erhaltung und Förderung der Gesundheit der zu pflegenden Menschen auszurichten
  • die unterschiedlichen Pflege- und Lebenssituationen sowie Lebensphasen, die Selbstständigkeit und Selbstbestimmung der Menschen sind zu berücksichtigen

 

Hier finden Sie alle Informationen auf einen Blick:

Steckbrief-Pflegefachfrau-Pflegefachmann

Haben Sie Fragen zu dieser Ausschreibung? – Telefon: 02243 881-1605

 

Ausbildungsstart: immer zum 01. April und 01. September eines Jahres

Bewerbung: jederzeit möglich

Ausbildungsdauer: drei Jahre  (Verkürzung möglich)

Voraussetzung: einen guten Realschulabschluss oder andere gleichwertige abgeschlossene Schulbildung

Abschluss: Medizinische/r Fachangestellte/r  (MFA)

Praktische Ausbildung: in der St. Franziskus Krankenhaus GmbH

Theoretische Ausbildung: über das Ludwig-Erhard-Berufskolleg, 53117 Bonn

Ausbildungsziel:

  • Erwerb fachlicher Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten zur verantwortlichen Mitwirkung bei der Verhütung, Erkennung und Heilung von Krankheiten
  • die sach- und fachkundige umfassende Versorgung des Patienten in Zuarbeit der verantwortlichen Ärztinnen/Ärzte in Ambulanzen und Fachabteilungen
  • die gewissenhafte Vorbereitung, Assistenz und Nachbereitung bei Maßnahmen der Diagnostik und der Therapie
  • Verwaltungsaufgaben, die u. a. die kassen- und privatärztliche Abrechnung, allgemeine Korrespondenz und die Arztbriefschreibung beinhalten

 

Hier finden Sie alle Informationen auf einen Blick:

Steckbrief-Medizinische-Fachangestellte

Haben Sie Fragen zu dieser Ausschreibung? – Telefon: 02243 881-1605

Ausbildungsstart: zum 01. Oktober eines Jahres ( 01. April nach individueller Rücksprache)

Bewerbung: jederzeit möglich

Ausbildungsdauer: drei Jahre

Voraussetzung:

  • Realschulabschluss oder andere gleichwertige abgeschlossene Schulbildung
  • Hauptschule oder gleichwertige Schulbildung in Verbindung mit einer mindestens zweijährigen Berufsausbildung oder
  • eine abgeschlossene einjährige Ausbildung als Krankenpflegehelfer/in oder Altenpflegehelfer/in

 

Abschluss: Operationstechnische/r Assistent/in (OTA)

Praktische Ausbildung: in der St. Franziskus Krankenhaus GmbH

Theoretische Ausbildung: über das GBZ Gesundheits- und Bildungszentrum, Gummersbach

Ausbildungsziel:

  • Mithilfe bei der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Maßnahmen der medizinischen Diagnostik und Therapie und die umfassende Betreuung der Patientinnen und Patienten in diesen Arbeitsbereichen.
  • Die Ausbildung befähigt dazu, bestimmte Aufgaben eigenverantwortlich oder im Rahmen der Mitwirkung auszuführen und interdisziplinär mit anderen Berufsgruppen zusammen zu arbeiten.
  • Die Befähigung zur Übernahme der genannten Aufgaben wird durch theoretische und praktische Ausbildung, insbesondere auch durch Vermittlung patientenorientierter Verhaltensweisen und Einstellungen, erzielt.

 

Hier finden Sie alle Informationen auf einen Blick:

Steckbrief-OTA

Haben Sie Fragen zu dieser Ausschreibung? – Telefon: 02243 881-1605

Angebote für Praktika

 

Praktikumsstart: nach Rücksprache jederzeit möglich

Bewerbung: jederzeit möglich

Praktikumsdauer: individuell

Voraussetzung:

  • Mindestalter von 14 Jahren
  • vorgeschriebener Impfschutz
  • Einverständniserklärung des Erziehungsberechtigten

 

Praktische Tätigkeit: in der St. Franziskus Krankenhaus GmbH

Praktikumsarten:

  • Anerkennungspraktikum

Pflichtpraktikum nach einer fachtheoretischen und fachpraktischen Ausbildung zur Anerkennung des Berufsabschlusses.

  • Schülerbetriebspraktikum

Betriebspraktika (die Organisation erfolgt in der Regel über die Schule)

  • Vorpraktikum/Fachpraktikum

Vorgeschriebenes Praktikum, das als Pflichtpraktikum in der jeweiligen Fachrichtung absolviert werden muss.

  • Praktikum zur beruflichen Orientierung

Freiwilliges Praktikum, welches nach Interessenschwerpunkt selbst gewählt wird und der Prüfung der persönlichen Eignung dient.

  • Schnupperpraktikum

Wenige Tage dauerndes Praktikum von Schülern zum Kennenlernen betrieblicher Arbeits- und Ausbildungsbedingungen.

  • Pflegepraktikum vor/während des Medizinstudiums

90-tägiges Pflegepraktikum vor Beginn des Studiums bzw. bis zum Erreichen des Physikums.

 

Hier finden Sie alle Informationen auf einen Blick:

Steckbrief-Praktikum

Haben Sie Fragen zu dieser Ausschreibung? – Telefon: 02243 881-1605

 

Start: zum 01.09. (nach Rücksprache auch jederzeit möglich)

Bewerbung: jederzeit möglich über das Deutsches Rote Kreuz

Dauer: in der Regel über 12 Monate vergleichbar einer Vollzeittätigkeit Einsätze von 6 bis 18 Monaten sind möglich, bedürfen jedoch der gesonderten Absprache

Voraussetzung:

  • die Vollzeitschulpflicht erfüllt haben und noch keine 27 Jahre alt sein
  • Freude daran haben, in einem sozialen Bereich zu arbeiten
  • sich an der begleitenden Seminararbeit beteiligen

 

Praktische Tätigkeit: in der St. Franziskus Krankenhaus GmbH

Seminararbeit: über das  Deutsches Rote Kreuz

Ziel:

  • die Chance nutzen möchten ihre Persönlichkeit weiterzuentwickeln
  • sich für andere Menschen einsetzen wollen
  • sich beruflich orientieren und soziale Berufsfelder kennen lernen möchten
  • persönliche Eignung für einen sozialen Beruf überprüfen wollen
  • etwas Praktisches leisten wollen
  • sich in einer Gruppe regelmäßig austauschen und weiterbilden möchten.

 

Taschengeld:

  • Es wird ein Taschengeld gezahlt. Das Gesetz sieht eine Obergrenze für das Taschengeld vor, nämlich maximal sechs Prozent der in der Rentenversicherung der Arbeiter und Angestellten jeweils geltenden Beitragsbemessungsgrenze. Aktuell sind dies maximal 390 Euro (2018).
  • Freiwillige sind beitragsfrei in der gesetzlichen Sozialversicherung versichert.

 

Hier finden Sie alle Informationen auf einen Blick:

Steckbrief-FSJ

Haben Sie Fragen zu dieser Ausschreibung? – Telefon: 02243 881-1605

Start: jederzeit möglich

Bewerbung: jederzeit möglich

Dauer: mindestens sechs und höchstens 18 Monate. In der Regel wird er für zwölf zusammenhängende Monate geleistet. Ausnahmsweise kann er bis zu einer Dauer von 24 Monaten verlängert werden, wenn dies im Rahmen eines besonderen pädagogischen Konzeptes begründet werden kann.

Voraussetzung:

  • die Vollzeitschulpflicht muss erfüllt sein
  • darf nicht innerhalb einer Berufsausbildung stattfinden
  • muss ohne Erwerbsabsicht ausgeübt werden
  • müssen wie in einer Vollzeitbeschäftigung oder Teilzeitbeschäftigung  von mehr als 20 Wochenstunde (nur BFD) zur Verfügung stehen

 

Praktische Tätigkeit:  in der St. Franziskus Krankenhaus GmbH

Vertragspartner: das Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben(BAFzA)

Ziel:  

  • soziales Engagement außerhalb von Beruf und Schule
  • ein erster Schritt in das Berufsleben nach einer Familienphase
  • ein guter und begleiteter Einstieg in den Ruhestand
  • eine sinnstiftende und anregende Tätigkeit

 

Taschengeld:

  • Es wird ein Taschengeld gezahlt. Das Gesetz sieht eine Obergrenze für das Taschengeld vor, nämlich maximal sechs Prozent der in der Rentenversicherung der Arbeiter und Angestellten jeweils geltenden Beitragsbemessungsgrenze. Aktuell sind dies maximal 390 Euro (2018).
  • Freiwillige sind beitragsfrei in der gesetzlichen Sozialversicherung versichert.

 

Hier finden Sie alle Informationen auf einen Blick:

Steckbrief BFD

Haben Sie Fragen zu dieser Ausschreibung? – Telefon: 02243 881-1605

Sie haben Interesse an der Mitarbeit im St. Franziskus Krankenhaus?

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung an:

St. Franziskus Krankenhaus GmbH
Pflegekolleg Eitorf / Pflegedienstleitung

Hospitalstraße 7
53783 Eitorf

oder per E-Mail an Pflegekolleg Eitorf