Eröffnung Pflegekolleg Eitorf – regionales Ausbildungsangebot in der Gesundheits- und Krankenpflege

0

Am 01. Oktober 2019 ist das neue Pflegekolleg am St. Franziskus Krankenhaus in Eitorf eröffnet worden. Pflegedienstleiter und Initiator des Pflegekollegs, Oliver Timpanaro, begrüßte die 10 neuen Auszubildenden zu ihrem ersten Tag im Forum des Krankenhauses.

 

 

Begleitet werden die jungen Menschen in den nächsten drei Jahren von einem engagierten Team aus Fachlehrern und erfahrenen Berufspraktikern durch eine zukunftsorientierte Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege. „Wir möchten in Zusammenarbeit mit lokalen stationären und ambulanten Pflegeeinrichtungen ein vernetztes Angebot in der Region um Eitorf schaffen, das sowohl gegen den Nachwuchsmangel, als auch gegen die z. T. kurze Verweildauer in dem gelernten Ausbildungsberuf Zeichen setzen wird“, so Oliver Timpanaro zu seiner Motivation zur Gründung der neuen Pflegeschule in Eitorf.

Geschäftsführer Falko Rapp ergänzt: „Die Absolventen des Pflegekollegs sollen die Möglichkeit haben, neben Ihrer fachlichen Ausbildung auch die Praxisphasen in einer Einrichtung vor Ort zu erleben und dadurch ihre Perspektiven für den anschließenden beruflichen Einstieg zu verbessern. Gleiches gilt für die Kooperationspartner, die so die Chance haben, qualifiziertes Personal während der Einsatzphasen zu erleben und anschließend dauerhaft für Ihr Unternehmen zu gewinnen.“

„Einer der Schwerpunkte der zukünftigen Ausrichtung des Pflegekollegs in Eitorf wird neben der Umsetzung aller Anforderungen aus dem Pflegeberufegesetz die pflegerische Versorgung demenzerkrankter Patienten sein. Die Pflege Demenzkranker stellt für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aber auch für die Angehörigen eine große Herausforderung dar. Diesem Anspruch werden wir uns mit dem gesamten Team stellen.“, freut sich der Pflegedienstleiter auf die zukünftige Arbeit.

Das St. Franziskus Krankenhaus erweitert durch die Gründung des Pflegekollegs Eitorf sein bestehendes Gesundheitsangebot im ambulanten und stationären Bereich für die Menschen im östlichen Rhein-Sieg-Kreis um eine hochwertige und gut erreichbare Praxis- und Theorieausbildung zusammen mit weiteren Kooperationspartnern. Auch Ayfer Evmez (Pflegedienstleitung Can Aktiv in Eitorf) freut sich auf die Zusammenarbeit mit dem Pflegekolleg: „Durch eine wohnortnahe theoretische Ausbildung und die enge Abstimmung mit den anderen praktischen Einsatzstellen wird die Attraktivität der Ausbildung in den Pflegeberufen deutlich erhöht.“

Ab 2020 wird im Pflegekolleg Eitorf die generalisierte Ausbildung zur „Pflegefachfrau / Pflegefachmann“ angeboten und die Zahl der Ausbildungsstellen auf 20 erhöht. Informieren Sie sich gerne über das neue Angebot und die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten zum 01.10.2020: https://pflegekolleg-eitorf.de/

Einen aktuellen Bericht in der Lokalzeit Bonn des WDR finden Sie unter:  Bericht_WDR_Lokalzeit