Unternehmensprofil – Historie: von damals bis heute

1. August 1895

Das St. Franziskus-Krankenhaus Eitorf wurde vor mehr als 100 Jahren gegründet. Hervorgegangen ist es aus mehreren großzügigen Spenden der Industriellenfamilie Gauhe. Seit der Gründung wurde es immer wieder erweitert und auf den neuesten Stand der medizinischen Technik gebracht. So verfügte das Haus z. B. über zwei a-septische und einen septischen OP, ein Labor mit einem Laborautomaten, der strengsten Qualitätsanforderungen unterliegt, zwei Ultraschallgeräte, ein Gerät zur Doppler-Sonographie sowie modernste Röntgentechnik.

1. Januar 1999

Das Krankenhaus wurde in Trägerschaft der Gemeinde Eitorf geführt. Die Betriebsführung lag bei einer GmbH, die gemeinsam mit der Marienhaus Kranken- und Pflege GmbH in Waldbreitbach gegründet worden ist. Das St. Franziskus-Krankenhaus Eitorf gehörte damit zum Trägerverbund unter dem Dach der St. Elisabeth Stiftung.

1. Juli 2012

Die Deutsche KlinikUnion GmbH (DKU) mit der Schwestergesellschaft Deutsche KlinikManagement GmbH (DKM) wird neuer Inhaber des St. Franziskus-Krankenhauses Eitorf. Die privaten und inhabergeführten Klinikträger betreiben bereits fünf Krankenhäuser, drei medizinische Versorgungszentren, drei Alten-, und Pflegeheime sowie ein Hospiz.

Unser Anspruch vom ersten Tag an ist eine hochwertige wohnortnahe Versorgung der Gemeinde Eitorf. Unser medizinisches und pflegerisches Personal versorgt unsere Patienten mit Fürsorge und Nächstenliebe – nicht aus einer Verpflichtung heraus, sondern aus Überzeugung.

1. Juli 2013

Die Deutsche Klinikunion mit der Schwestergesellschaft Deutsche Klinikmanagement werden neue Inhaber des St. Franziskus Krankenhauses Eitorf. Der private Klinikträger beginnt den Aus- und Umbau des Versorgungsangebotes.

1. April 2016

Die St. Franziskus Krankenhaus GmbH übernimmt das Haus. Die wohnortnahe Versorgung der Bevölkerung des oberen Siegtales steht im Vordergrund. Breite Grundversorgung in Innerer Medizin, Orthopädie und Chirurgie, ergänzt um hochspezialisierte Leistungen, sind die wichtigsten Elemente des Leistungsspektrums. Zusammen mit dem hochqualifizierten Führungsteam beginnt der Fokus auf Medizin bereits in der Geschäftsführung: Dr. med. Carsten Haeckel wird das Haus führen.