Sozialdienst – Wir lassen Sie nicht alleine

Meist geschieht es sehr plötzlich: Sie sind auf die Unterstützung anderer angewiesen, weil Sie oder Ihre Angehörigen die Dinge des Alltags nicht mehr erledigen können. Wir sind Ihnen gerne und fachkompetent bei der Planung für die Zeit nach Ihrem Krankenhausaufenthalt behilflich. Gemeinsam mit unseren Ärzten, unserem Pflegepersonal und der Seelsorge helfen wir Ihnen und Ihren Angehörigen in Ihrer persönlichen Situation.

Was wir für Sie tun können

  • Beratung und Betreuung von Patienten, Angehörigen oder anderen Bezugspersonen
  • Hilfe bei der Pflegeeinstufung
  • Hilfe bei der Hilfsmittelbeschaffung (Krankenbett, Rollatoren, Rollstühle etc.)
  • Beratung und Vermittlung von häuslichen Versorgungsmöglichkeiten durch ambulante Dienste, wie z. B. häusliche Pflege, Essen auf Rädern, Hausnotruf usw.
  • Vermittlung eines Senioren- oder Pflegeheimplatzes
  • Vermitteln von Kontakte zu den Leistungserbringern wie Krankenkassen, Sozialämtern und Pflegeheimen
  • Pflegetraining und Pflegeberatung für pflegenden Angehörigen

In diesen und vielen hier nicht aufgeführten Fragen möchten wir Ihnen zur Seite stehen, Sie beraten und Ihnen adäquate Hilfe geben.

Gerne nehmen wir uns Zeit für Sie und Ihre Beratung. Bitte vereinbaren Sie hierzu unbedingt einen Termin mit uns. Sie erreichen uns telefonisch in der Zeit von 07:30 Uhr bis 14:30 Uhr. Sie können aber auch den Arzt oder das Pflegepersonal bitten uns zu verständigen.

Nach der Entlassung sind wir telefonisch ebenfalls für Sie und Ihre Fragen zu erreichen.
Für schriftliche Nachrichten haben wir im Haupteingang neben dem Empfang einen Briefkasten (Fach Pflegedienstleitung).

Weitere Informationen zu unseren Leistungen im Bereich des „Entlassmanagements“ finden Sie hier:

 

Frau Hüsson
Margret Hüsson
  • Sozialdienst

Sie erreichen uns telefonisch von Montag bis Freitag in der Zeit von 07:30 bis 14:30 Uhr.

Falls Sie Ihren Termin absagen müssen oder verschieben möchten, benachrichtigen Sie uns bitte rechtzeitig telefonisch unter 02243 881-3704 oder per E-Mail : m.huesson@krankenhaus-eitorf.de

Margret Hüsson

Krankenschwester
Mitarbeiterin Sozialdienst

Telefon: 02243 881-3704
Telefax: 02243 881-1610
E-Mail: m.huesson@krankenhaus-eitorf.de

Haben Sie Fragen zu medizinischen Fachbegriffen? Klicken Sie hier!×