Förderverein des St. Franziskus Krankenhauses blickt in der Mitgliederversammlung auf ein erfolgreiches Jahr zurück

0

Hohe Fördermaßnahme und interessante Vorträge – der Förderverein des St. Franziskus Krankenhauses blickt in seiner Mitgliederversammlung am 15. März 2018 auf ein erfolgreiches Jahr zurück

Franz Josef Welter, Vorsitzender des Fördervereins des St. Franziskus-Krankenhauses e.V., blickte in der zurückliegenden Jahreshauptversammlung im Bürgerzentrum in Eitorf auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Dem Vereinszweck entsprechend stand die 18.000 Euro umfassende Förderung einer neuen Herzultraschallsonde im Blickpunkt seiner Berichterstattung. Den zahlenden Mitgliedern dankte er für die Unterstützung ebenso wie einer Vielzahl von uneigennützigen Spendern.

Im Blickpunkt stand auch das bevorstehende Benefizkonzert der „Lady-Singers“ unter Leitung der erfolgreich im Eitorfer Krankenhaus behandelten Chorleiterin Evelyn-Gleisert-Ohnheiser. Vorstandsmitglied Klaus Wahl berichtete, wie es zu dem am 28. April stattfindenden Konzertevent kam und rührte kräftig die Werbetrommel für den Ticketkauf. Ein Benefizkonzert nütze nichts, wenn der Benefizeffekt ausbleibe.

Die positive Entwicklung des Krankenhauses rückte Geschäftsführer Dr. Carsten Haeckel in den Vordergrund seines Vortrages. Insbesondere verwies er auf das wachsende „Gesundheitszentrum Siegtal“ mit dem angegliederten neuen Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) mit den Praxen für Orthopädie und Chirurgie und des nun auch in Eitorf ansässigen Standortes des „Operasan Nierenzentrums“. „Ein weiterer Ausbau des Gesundheitszentrums ist absolut gewünscht“, so Dr. Haeckel weiter. „Ziel ist es, in Eitorf sowohl die stationäre als auch die ambulante, fachärztliche Versorgung auf hohem Niveau für die gesamte Region des östlichen Siegkreises sicherzustellen.“

Der neue Chefarzt der Inneren Abteilung, Dr. Olivier Hejl  legte eindrucksvoll die Funktionsweise der vom Förderverein finanzierten Ultraschallsonde dar. Sie biete im Zusammenspiel mit dem neuen Ultraschallgerät im Eitorfer Krankenhaus „High-End-Diagnostik“. Schließlich beschloss Dr. Hejl den interessanten Abend mit einem hörenswerten Vortrag über die Zusammenhänge zwischen Koronarer Herzerkrankung und Diabetes.

 

Weitere Informationen  finden Sie hier: